Segelbundesliga

Berichte zur 1. Bundes-Liga 2017

Nach einem windigen und durchwachsenen Start in den dritten Spieltag der Segelbundesliga im Rahmen der Kieler Woche, konnten wir (Moritz Kahl, Sebastian Freytag, Moritz Klingenberg, Moritz Paschen) am zweiten Tag ein kleines Comeback feiern und den Tag mit einem ersten Platz eröffnen und auch wieder mit einem ersten Platz beenden. Allerdings rissen wir am dritten und letzten Tag wieder ein, was wir uns am Tag zuvor so mühselig aufgebaut hatten. Schlussendlich wurden uns diskutable Entscheidungen der Jury und Abstimmungsprobleme im Team zum Verhängnis, wodurch wir auf dem 16. Platz von 18 Teilnehmern landeten. Über die ersten drei Events dieses Jahres kristallisiert sich immer mehr heraus welche strukturellen Änderungen in unserem Training Einzug halten müssen und auf welche Aspekte besonderer Wert gelegt werden sollte um wieder konkurrenzfähig zu werden. 

+++

Ein durchwachsenes erstes Bundesligawochenende in Prien am Chiemsee liegt hinter dem Team des Potsdamer Yacht Club. Sowohl das Wetter als auch die Ergebnisse auf dem Wasser zeigten, dass bei der Segelbundesliga alles möglich ist, dass zwischen sonnigen Momenten und bitterer Kälte sowohl wettertechnisch als auch seglerisch nur wenige Stunden vergehen können.

Doch der Reihe nach ... Unser Team (Steuermann: Martin Metzing, Taktiker: Julius Adomeit, Trimmer: Moritz Klingenberg, Vorschiff: Erik Schlaaff) machte sich am Donnerstagnachmittag, dem 27.04. vom Potsdamer Yachtclub auf den Weg zum Bayrischen Chiemsee, an dem der erste Spieltag der Segelbundesliga stattfand. Vor Ort erwartete uns im Chiemsee Yacht Club eine gut organisierte Veranstaltung, bei der wir an drei Regattatagen insgesamt 15 Rennen fuhren.

Der erste Regattatag begann bei eiskalten Temperaturen um -2 Grad und Schneefall. Nicht nur die Hände und Füße wurden bei dem ständigen Wechsel zwischen Clubrestaurant und Regattakurs warm und kalt, sondern auch die Ergebnisse gingen ständig auf und ab. Oft entschieden bei den engen Rennen in der ersten Liga Kleinigkeiten über einen Platz an der Spitze oder am Ende des Feldes. So fanden wir uns nach dem ersten von drei Tagen auf Platz 13 der Tabelle mit insgesamt 18 Teams wieder. Der zweite Regattatag begann sonnig, die Temperaturen waren leicht gestiegen und wieder ging es bei leichten drehenden Winden mit den J-70 Booten um den Regattakurs. Unser Team endete an diesem Tag auf Platz 12 der Tabelle. Am dritten und letzten Regattatag wollte wir noch ein paar Plätze in der Tabelle nach oben klettern, jedoch sorgten ein Frühstart und zwei schlechte Platzierungen für den insgesamt 16. Tabellenrang. Das Team steckt nach dem ersten von insgesamt sechs Spieltagen jedoch keinesfalls den Kopf in den Sand, sondern analysiert die Fehler und wird weiter hart arbeiten, um in der Gesamttabelle am Ende eine bessere Platzierung zu erreichen.

Der nächste Bundesligaspieltag findet bereits vom 25. bis 27.05. in Lindau am Bodensee statt.

+++

Bundesliga – Aufstieg perfekt!

Der Aufstieg ist perfekt. Nach drei Jahren in der 2. Liga ist der PYC aufgestiegen. Freddie Eichhorst (17) an der Pinne, Moritz Paschen (17, Taktiker), Moritz Klingenberg als Oldie am Gennaker (24) und Leander Kamm (18) auf dem Vorschiff haben in der Relegation in Hamburg den zweiten Platz belegt, der zum Aufstieg in die erste Liga berechtigt. Was für ein toller Erfolg nach der Achterbahn der Ergebnisse in diesem Jahr. Wir gratulieren herzlich und werden das gebührend feiern!  Damit nicht genug. Morgen kämpft das Team in leicht veränderter Zusammensetzung (Paul Pox statt Moritz Klingenberg) um den Sieg in der Juniorenbundesliga, die ebenfalls in Hamburg ihr Finale bestreitet. Hier die Ergebnisse der Relegation, die mit starken Team besetzt war.

Wir gratulieren allen Beteiligten zu diesem tollen Erfolg!

Für alle Fragen über das Bundesliga-Team stehen den Klubkameraden Jens Hartwig und Luisa Schumann zur Verfügung.
 

Potsdamer Yacht Club BuLi Team - erstes Training 2016

Kontakt: 

Unser Bundesliga-Team

Weiterführende Infos: 

Link zur WebSite der Deutschen Segel-Bundesliga >>>

Link zur Facebook-Seite des PYC-Teams >>>